Windows 7-Zugriff verweigert: Berechtigung und Eigentum

Wenn Sie in Windows 7 den Fehler „Zugriff verweigert“ erhalten, sind Sie nicht allein. Dieser Fehler ist ziemlich häufig und tritt aufgrund von Berechtigungsproblemen auf. Es gibt einige Dateien und Ordner, auf die nur Administratoren zugreifen können. Wenn Sie kein Administrator sind, können Sie nicht darauf zugreifen und erhalten stattdessen die Fehlermeldung „Zugriff verweigert“.

Um die Sicherheit zu erhöhen, hat Microsoft Administratoren sogar den Zugriff auf einige Ordner verweigert. Die Möglichkeit, diesen Fehler zu beheben, besteht darin, sich selbst die Berechtigung zum Zugriff auf die Datei oder den Ordner zu erteilen. Gehen Sie dazu zu Eigenschaften und dann zur Registerkarte Sicherheit.



Denken Sie daran, dass wir von zwei verschiedenen Dingen sprechen – Erlaubnis und Eigentum. Indem Sie Ihrem Konto alle Berechtigungen erteilen, erhalten Sie die vollständige Kontrolle über einen Ordner. Aber in einigen Fällen kann nur der Besitzer die Berechtigung für verschiedene Benutzer zuweisen, wir werden auch behandeln, wie Sie den Besitzer ändern können.

Eigentümerwechsel

Lassen Sie uns zunächst über das Eigentum sprechen. Um den Besitz zu ändern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei oder einen Ordner, wählen Sie Eigenschaften und gehen Sie zur Registerkarte Sicherheit. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Erweitert (siehe Abbildung unten).

Erweiterte Eigenschaften Windows 7

Als nächstes müssen Sie zur Registerkarte Besitzer gehen und auf die Schaltfläche Bearbeiten klicken. Wählen Sie dann im neuen Dialogfenster den neuen Besitzer und klicken Sie dann auf OK.

Besitzer Windows 7

Berechtigung ändern

Wenn Sie ein Administrator sind und nicht auf einen Ordner zugreifen können, liegt dies an einem Berechtigungsfehler. Um sich selbst vollständige Berechtigungen zu erteilen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner und wählen Sie Eigenschaften. Gehen Sie nun zur Registerkarte Sicherheit und klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten.

Wählen Sie hier Ihren Benutzernamen (Konto) und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Vollzugriff. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf OK. Beachten Sie, dass beim Aktivieren des Kontrollkästchens Vollzugriff alle anderen automatisch ebenfalls aktiviert werden.

Aktualisieren: Diese Methode funktioniert bei den meisten Benutzern nicht. Da viele Ordner und Dateien gesperrt sind, besteht die einzige Möglichkeit, auf sie zuzugreifen, darin, sie zuerst mit zu entsperrenLockHunter.

Windows 7 Vollzugriff

Öffnen Sie nun die Datei oder den Ordner und Sie können darauf zugreifen. Beachten Sie, dass Berechtigungen auch eine großartige Möglichkeit sind, Ihren Ordner zu sperren hier um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihren Ordner sperren.

Genießen!

Holen Sie sich tägliche Tipps in Ihren Posteingang Newsletter abonnieren 35.000+ andere Leser
So erstellen Sie eine Windows 10-Installationsdiskette oder einen bootfähigen USB-Stick Vorherige Artikel

So erstellen Sie eine Windows 10-Installationsdiskette oder einen bootfähigen USB-Stick

So beheben Sie den Freigabenamen und das Foto, die unter iOS nicht verfügbar sind Weiterlesen

So beheben Sie den Freigabenamen und das Foto, die unter iOS nicht verfügbar sind