Steam-Download langsam? Hier ist, was zu tun ist, um die Download-Geschwindigkeit von Steam zu verbessern

Millionen von Benutzern spielen täglich auf Steam, sowohl offline als auch online. Bevor sie jedoch einen neuen und aufregenden Titel ausprobieren, müssen sie die Spieldateien auf ihren Computer herunterladen. Und hier haben einige Benutzer Probleme.

Wenn Steam Spiele zu langsam auf Ihren Computer herunterlädt oder wenn die Aktualisierung der Spieldateien zu lange dauert, sind Ihre Freunde möglicherweise nicht bereit zu warten, bis Sie einer Mehrspielersitzung beitreten.

Es ist definitiv frustrierend, besonders wenn man ein ganzes Wochenende mit Gelegenheitsspielen plant, um den Stress von einer harten Arbeitswoche abzubauen. Aber keine Sorge, wir sind hier, um zu helfen.



Steam-Download langsam

Warum lädt Steam so langsam herunter?

Es kann verschiedene Gründe für eine langsame Download-Geschwindigkeit bei Steam geben. Einige von ihnen beinhalten:

  • Veralteter Gaming-Client
  • Laufende Systemaktualisierungen
  • Beschädigter Download-Cache
  • Niedrige Bandbreitenbegrenzung auf Steam
  • Falsche Download-Region
  • Hohe Netzwerkauslastung auf Ihrem Computer
  • Probleme mit der Internetverbindung
  • Beschädigte Dateien im Steam-Spielclient
  • Voller Browser-Cache und Cookies
  • Veraltete Netzwerktreiber
  • Beschäftigte Steam-Server

So beheben Sie die langsame Download-Geschwindigkeit von Steam

Wenn Steam-Downloads durch ein Softwareproblem behindert werden, sollten Sie es mit den folgenden Lösungen schnell beheben können.

Im schlimmsten Fall müssen Sie Ihre Internetverbindung überprüfen oder sich sogar an Ihren ISP wenden, um zu sehen, ob er Ihre Bandbreite gedrosselt hat.

1. Aktualisieren Sie den Steam-Desktop-Client

Steam erhält regelmäßig Updates, damit Sie von den neuesten Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen profitieren können. Es wird alles automatisch durchgeführt, also müssen Sie es nur zulassen.

Wenn Sie sich jedoch zuvor der Beta-Entwicklungsphase angeschlossen haben, um aufregende neue Funktionen zu testen, sollten Sie sich nicht wundern, wenn Sie auf verschiedene Probleme wie den langsamen Steam-Download stoßen. Es ist definitiv sicherer, sich an stabile Updates zu halten.

So deaktivieren Sie Steam-Beta-Updates unter Windows 10:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Steam-Symbol in der Taskleiste und gehen Sie zu Einstellungen Windows 10 zeigt, wie Sie über das Systray-Menü auf die Steam-Einstellungen zugreifen
  2. In dem Konto Registerkarte, klicken Sie auf Ändern neben Beta-Teilnahme Steam zeigt, wie man unter Windows 10 bessere Einstellungen ändert
  3. Satz Beta-Teilnahme zu NONE – Melden Sie sich von allen Beta-Programmen ab und klicken OK Steam zeigt, wie man sich von Beta-Updates unter Windows 10 abmeldet
  4. Starten Sie Steam neu

2. Suchen Sie nach Betriebssystem-Updates

Wenn Sie Ihren Windows-Computer längere Zeit nicht eingeschaltet haben, werden Sie möglicherweise überrascht sein, wie lange es dauert, alle aktuellen Updates herunterzuladen und zu installieren.

Die Aufgabe kann Ihre gesamten Computeraktivitäten lahmlegen, ganz zu schweigen von jeder Anwendung mit Internetzugang. Es könnte also der Grund sein, warum Steam-Downloads so langsam sind.

In diesem Fall können Sie warten, bis Windows alles heruntergeladen hat. Es kann erforderlich sein, Ihren Computer mehrmals neu zu starten. Andernfalls können Sie alle laufenden Betriebssystem-Updates abbrechen und verschieben.

Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Ihr Betriebssystem irgendwann aktualisieren, da es für die Sicherheit Ihres PCs von größter Bedeutung ist.

3. Löschen Sie den Steam-Download-Cache

Der Steam-Download-Cache enthält temporäre Dateien, die für Spieledownloads und Anwendungsaktualisierungen erforderlich sind. Der Cache wird jedoch nicht immer von selbst geleert, sodass Sie möglicherweise mit älteren Dateien hängen bleiben, die Steam nicht mehr benötigt.

Sie können dieses Problem jedoch leicht beheben, indem Sie den Steam-Download-Cache manuell leeren. Zusätzlich zur Beschleunigung von Spieledownloads sollte dies auch dazu beitragen, Spiele zu reparieren, die sich weigern zu starten.

So löschen Sie den Steam-Download-Cache unter Windows 10:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Steam-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie es aus Einstellungen Windows 10 zeigt, wie Sie über das Systray-Menü auf die Steam-Einstellungen zugreifen
  2. Gehe zu Downloads und klicken Download-Cache leeren Steam zeigt, wie man den Download-Cache unter Windows 10 löscht
  3. Klicken OK wenn Sie um Bestätigung gebeten werden
  4. Melden Sie sich von Steam ab und wieder an

4. Überprüfen Sie die Steam-Downloadbeschränkungen

Steam hat eine spezielle Funktion, die Benutzern mit eingeschränkter Internetverbindung vorbehalten ist. Es ermöglicht ihnen, ihre Bandbreite beim Herunterladen von Spiel- und Anwendungsdateien zu begrenzen, sodass andere Anwendungen weiterhin online gehen können, ohne verlangsamt oder lahmgelegt zu werden.

Wenn Sie oder eine andere Person mit Zugriff auf Ihren Computer kürzlich die Netzwerkbandbreite eingeschränkt haben, sind Ihre Steam-Downloads gerade deshalb so langsam.

Es ist jedoch möglich, dies in nur wenigen einfachen Schritten zu beheben. Dabei sollten Sie auch andere ähnliche Einschränkungen deaktivieren.

So deaktivieren Sie Downloadbeschränkungen bei Steam:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Steam-Symbol in der Taskleiste und besuchen Sie Einstellungen Windows 10 zeigt, wie Sie über das Systray-Menü auf die Steam-Einstellungen zugreifen
  2. In Downloads , deaktivieren Bandbreite begrenzen auf , Spiele zwischendurch nur automatisch aktualisieren , und Drosseln Sie Downloads während des Streamings Steam zeigt, wie man Download-Einschränkungen unter Windows 10 deaktiviert
  3. Ermöglichen Downloads zulassen beim Streamen und klicken OK
  4. Melden Sie sich von Steam ab und wieder an

5. Ändern Sie die Steam-Download-Region

Bei der Installation des Steam-Clients auf Ihrem Computer wird die Download-Region automatisch unter Berücksichtigung Ihrer Systemeinstellungen festgelegt. Aber es kann manchmal fehlschlagen, Ihren genauen Standort zu ermitteln.

Wenn Sie außerdem einen Laptop haben und in eine andere Stadt oder ein anderes Land reisen, ist die Steam-Download-Region nicht mehr genau, da sie Ihren Standort nicht automatisch aktualisieren kann.

So ändern Sie die Steam-Download-Region:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Steam-Symbol in der Taskleiste und greifen Sie darauf zu Einstellungen Windows 10 zeigt, wie Sie über das Systray-Menü auf die Steam-Einstellungen zugreifen
  2. Besuche den Downloads Bereich und Satz Region herunterladen zu deiner Stadt Steam zeigt, wie man die Download-Region unter Windows 10 ändert
  3. Wenn Ihre Stadt nicht in der Liste angezeigt wird, klicken Sie auf den nächstgelegenen Ort
  4. Klicken OK und Steam neu starten

6. Schließen Sie andere laufende Apps mit Internetzugang

Wenn Sie zu viele Anwendungen im Hintergrund laufen haben, die Ihre gesamte Netzwerkbandbreite beanspruchen, sollten Sie mit langsamen Steam-Downloads rechnen.

Die schnelle Lösung besteht darin, alle anderen aktiven Prozesse zu schließen, die Ihr Computer nicht benötigt, während Sie Steam-Spiele herunterladen und spielen.

Beispiele hierfür sind neben Steam Webbrowser, Antivirus-, Firewall- und andere Internet-Sicherheitsanwendungen, VPN-Dienste und andere Gaming-Clients.

Sie sollten auch Torrent-Clients und andere Peer-to-Peer-Programme, FTP-Clients und Webserver-Apps, Internet-Booster und Download-Beschleuniger deaktivieren.

Weitere Informationen finden Sie unter Liste von Programmen, die Steam stören könnten .

So deaktivieren Sie netzwerkintensive Prozesse unter Windows 10:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Windows 10-Taskleiste und wählen Sie aus Taskmanager Windows 10 zeigt, wie Sie den Task-Manager über die Taskleiste öffnen
  2. Klicken Netzwerk um alle laufenden Prozesse nach Netzwerknutzung zu sortieren Der Task-Manager zeigt, wie netzwerkintensive Aufgaben beendet werden
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den ersten Prozess in der Liste (außer Steam) und wählen Sie ihn aus Task beenden
  4. Tun Sie dies bei Bedarf für mehrere Anwendungen
  5. Starten Sie Steam neu

7. Dampf reparieren

Eine einfache Möglichkeit, Steam-Downloads zu beschleunigen, besteht darin, die Anwendung über die Eingabeaufforderung zu reparieren. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie als Computeradministrator angemeldet sind, bevor Sie mit den folgenden Maßnahmen beginnen:

  1. Drücken Sie Gewinnen Schlüssel +R
  2. Geben Sie |_+_| ein Windows 10 zeigt, wie man Steam per Befehl repariert
  3. Wenn Sie Steam in einem anderen Ordner als dem Standardordner installiert haben, stellen Sie sicher, dass Sie die Standortadresse oben bearbeiten
  4. Drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabe um den Befehl mit Admin-Rechten auszuführen
  5. Klicken Ja wenn von UAC (User Account Control) dazu aufgefordert
  6. Starten Sie Steam neu

8. Steam neu installieren

Die meisten Probleme mit dem Steam-Gaming-Client können durch Neuinstallation der Anwendung behoben werden. Dies ist auch der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie die neueste verfügbare Version herunterladen und einrichten.

So installieren Sie Steam neu:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Windows 10-Startschaltfläche und gehen Sie zu Anwendungen und Funktionen Windows 10 zeigt, wie Sie über das Rechtsklickmenü „Start“ auf Apps und Funktionen zugreifen
  2. Klicken Durchsuchen Sie diese Liste und Typ Dampf Windows 10 zeigt, wie Sie die Liste der Apps und Funktionen durchsuchen
  3. Auswählen Dampf , klicken Deinstallieren , und fahren Sie mit den gegebenen Anweisungen fort Windows 10 zeigt, wie man Steam von Apps und Features deinstalliert
  4. Laden Sie Steam von der offizielle Website und installieren Sie es

9. Löschen Sie den Steam-Browser-Cache und Cookies

Steam hat einen integrierten Browser, mit dem Sie den Store erkunden, nach neuen Spielen suchen und neue Titel kaufen können. Genau wie ein typischer Internetnavigator kann der Browser von Steam mit Cache und Cookies überladen werden, was zu langsameren Downloads führt.

So löschen Sie den Steam-Browser-Cache und Cookies:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Steam-Symbol in der Taskleiste und gehen Sie zu Einstellungen Windows 10 zeigt, wie Sie über das Systray-Menü auf die Steam-Einstellungen zugreifen
  2. Auswählen Webbrowser
  3. Klicken Löschen Sie den Cache des Webbrowsers und OK bestätigen Steam zeigt, wie man den Browser-Cache und Cookies unter Windows 10 löscht
  4. Klicken Browser-Cookies löschen und OK bestätigen
  5. Melden Sie sich von Steam ab und wieder an

10. Legen Sie benutzerdefinierte DNS-Server fest

Wenn Ihnen die Standard-DNS-Server von Ihrem ISP zugewiesen wurden und diese nicht richtig optimiert sind, könnte dies der Grund dafür sein, dass Ihre Steam-Downloads so langsam sind. Aber man kann es schnell beheben.

So richten Sie Cloudflare-DNS-Server unter Windows 10 ein:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie als PC-Administrator angemeldet sind
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Start Taste und gehe zu Netzwerkverbindungen Windows 10 zeigt, wie Sie über das Rechtsklickmenü Start auf Netzwerkverbindungen zugreifen
  3. Klicken Ändern Sie die Adapteroptionen Windows 10 zeigt, wie Sie die Adapteroptionen ändern
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Internetverbindung und wählen Sie aus Eigenschaften Windows zeigt, wie man auf eine Internetverbindung zugreift
  5. Doppelklick Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4) Windows zeigt, wie Sie eine Ethernet-Verbindung bearbeiten
  6. Auswählen Verwenden Sie die folgenden DNS-Serveradressen Windows 10 zeigt, wie Cloudflare-DNS-Server eingerichtet werden
  7. Satz Bevorzugter DNS-Server zu 1.1.1.1
  8. Satz Alternativer DNS-Server zu 1.0.0.1
  9. Klicken OK
  10. Starten Sie Steam neu

11. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Es mag wie eine überflüssige Aufgabe erscheinen, aber Sie können sich nie sicher sein, dass Ihre Internetverbindung zuverlässig ist. Sie könntenFühren Sie einen Netzwerkgeschwindigkeitstest durchum nach bemerkenswerten Änderungen Ihrer Download- und Upload-Geschwindigkeit zu suchen.

Darüber hinaus können Sie Ihren Router neu starten, die Router-Konfigurationseinstellungen überprüfen und QoS deaktivieren, falls es aktiviert war, vom drahtlosen in den Ethernet-Modus wechseln und sogar Ihre Kabel überprüfen.

Wenn es dir gelingtReparieren Sie Ihr langsames Internet unter Windows 10, hilft dies auch dabei, langsame Steam-Downloads zu reparieren.

12. Aktualisieren Sie Ihren Netzwerktreiber

Wenn Sie eine ältere Netzwerkkarte haben, ist es möglicherweise an der Zeit, sie zugunsten eines neueren Modells zu ersetzen. Bevor Sie dies tun, sollten Sie jedoch Ihren Netzwerktreiber auf die neueste Version aktualisieren.

Sie werden vielleicht überrascht sein, wie sich Ihre Internetgeschwindigkeit nach einem einfachen Treiber-Update verbessert, einschließlich Ihrer Steam-Download-Geschwindigkeit.

So aktualisieren Sie den Netzwerktreiber unter Windows 10:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Start drücken und auswählen Gerätemanager Windows 10 zeigt, wie Sie über das Rechtsklickmenü „Start“ auf den Geräte-Manager zugreifen
  2. Erweitere die Netzwerkadapter Gruppe
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag und wählen Sie ihn aus Treiber aktualisieren Der Geräte-Manager zeigt, wie Sie den Netzwerktreiber aktualisieren
  4. Klicken Automatische Suche nach aktualisierter Treibersoftware Windows 10 zeigt, wie Sie automatisch nach aktualisierter Netzwerktreibersoftware suchen
  5. Wenn du die bekommst Die besten Treiber für Ihr Gerät sind bereits installiert Nachricht, klicken Suchen Sie auf Windows Update nach aktualisierten Treibern Windows 10 zeigt die Meldung Die besten Treiber für Ihr Netzwerkgerät sind bereits installiert an

Microsoft verwendet Windows Update, um zu versuchen, einen neueren Netzwerktreiber zu finden. Leider gelingt dies oft nicht, obwohl es eigentlich neuere Treiberversionen gibt.

In diesem Fall müssen Sie den Hersteller Ihres Netzwerktreibers mit dem Geräte-Manager ermitteln, seine offizielle Website besuchen und dann einen neueren Treiber herunterladen und auf Ihrem Computer installieren.

13. Wenden Sie sich an Ihren ISP

Wenn alles andere fehlschlägt, bleibt nur eine Option: Kontakt mit Ihrem Internetdienstanbieter aufnehmen. Es gibt viele ISPs, von denen bekannt ist, dass sie Ihre Internetgeschwindigkeit beim Spielen, Torrenting oder Streaming absichtlich verlangsamen, um die Gesamtbandbreite zu erhalten.

Wenn Sie beispielsweise derzeit nicht den teuersten Internetplan abonniert haben, könnte Ihr ISP Ihre Bandbreite drosseln, um Sie dazu zu bringen, für einen besseren Plan zu bezahlen.

Bevor Sie jedoch zu irgendwelchen Schlussfolgerungen kommen, sollten Sie die Vereinbarung überprüfen, die Sie mit Ihrem ISP getroffen haben, und sich mit dem technischen Support in Verbindung setzen. Es könnte ein ernsteres Problem geben, dessen Sie sich nicht bewusst sind.

Das könntest du auch prüfen Statistiken mit verwendeter Download-Bandbreite auf Steam um ein klareres Bild davon zu bekommen, wie Ihre Downloadgeschwindigkeit im Vergleich zu Ihrer Region durchschnittlich ist.

Steam-Download langsam: FAZIT

Zusammenfassend, wenn Ihr Steam-Download-Geschwindigkeit zu langsam ist, können Sie versuchen, das Problem zu beheben, indem Sie den Steam-Desktop-Client und das Betriebssystem aktualisieren, den Download-Cache leeren und die Steam-Download-Einschränkungen entfernen.

Sie können auch die Steam-Downloadregion an einen Ort in Ihrer Nähe ändern, alle anderen laufenden Anwendungen mit Internetzugang beenden und Steam über die Befehlszeilenumgebung reparieren.

Es ist auch eine gute Idee, den Steam-Client komplett neu zu installieren, den Cache und die Cookies seines internen Webbrowsers zu löschen, benutzerdefinierte DNS-Server zu konfigurieren, die Qualität Ihrer Internetverbindung zu überprüfen und Ihren Netzwerktreiber zu aktualisieren. Wenn alles andere fehlschlägt, ist es an der Zeit, sich mit Ihrem ISP in Verbindung zu setzen.

Welche dieser Lösungen hat Ihre Steam-Downloads schneller gemacht? Haben wir wichtige Schritte vergessen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Holen Sie sich tägliche Tipps in Ihren Posteingang Newsletter abonnieren 35.000+ andere Leser
Beste USB-WLAN-Adapter für Linux (Rezension) im Jahr 2022 Vorherige Artikel

Beste USB-WLAN-Adapter für Linux (Rezension) im Jahr 2022

So verschieben Sie den Desktop-Ordner aus OneDrive unter Windows 10 Weiterlesen

So verschieben Sie den Desktop-Ordner aus OneDrive unter Windows 10